Seifenblasen

  • played 16.36 K times
  • uploaded
  • in DJ Mix
Embed Code (recommended way)
Embed Code (Iframe alternative)
Please login or signup to use this feature.

SEIFENBLASEN

Schillernd, leichte Luftgebilde
aus des Atems sanftem Grund
bunte Kugeln spiegeln milde,
der Umgebung Spiel im Bund.

Leicht und leise im Entstehen
steigend, fallend,
zart, entschwindend,
s'gibt kein Flehen und kein Halten
ihre Reise unumwunden
zu vollenden, zu gestalten.

Manche schweben himmelwärts
in die Lüfte, in die Weite
manche senken sich herab;
streifen, stoßen, platzen leise
flüchtig in ihr festes Grab,
um sich dann ganz aufzulösen.

Seh sie schillern, seh sie schweben
sehn mich auch in alle Weite,
möcht so flüchtig, bunt, leicht leben
und selbst sterbend noch was geben.

>>>for booking or requests: booking@JorisBelzin.com
play ☑ like ☑ repost ☑ share with your friends ☑

www.JorisBelzin.com
www.facebook.com/JorisBelzinOfficial

-----------------------------------------------------
TRACK ID GEFÄLLIG? Einfach Kommentar an gesuchter Stelle :-)
-----------------------------------------------------

"Wissenwertes" zum Wort >SEIFENBLASE
Eine Seifenblase ist ein dünner Film Seifenwasser, der eine hohle Kugel mit schillernder Oberfläche formt. Sie bleibt gewöhnlich nur für wenige Momente stabil und reagiert empfindlich auf die Berührung mit festen Objekten.

Etwa 5.000 Jahre ist es her, seit die Sumerer das Sieden von Seife erfanden. Als Nebenprodukt entstand damals natürlich auch die erste Seifenblase.

Wegen dieser leichten Vergänglichkeit wurde ,Seifenblase‘ zu einer Metapher für etwas, das zwar anziehend, aber dennoch inhalts- und gehaltlos ist. Dies spiegelt sich zum Beispiel in der Redewendung „Der Traum zerplatzte wie eine Seifenblase“ oder im Synonym ,Seifenblasenwirtschaft‘ für Bubble Economy.

In der Kunst wird spätestens seit dem Barock die Seifenblase durchgängig ikonographisch als ein Vanitassymbol benutzt und spiegelt sowohl die Schönheit als auch die Flüchtigkeit des menschlichen Lebens wider.

Seifenblasen lösen auf physikalische Weise komplexe räumliche Probleme in der Mathematik, da sie jederzeit die kleinste Oberfläche zwischen Punkten und Kanten bilden.

Licence : All Rights Reserved


X