Experience YourListen.com completely ad free for only $1.99 a month. Upgrade your account today!

Das Allererste Weihnachten | Prof. Mag. …dr. elmar walch

Embed Code (recommended way)
Embed Code (Iframe alternative)
Please login or signup to use this feature.

Prof. Mag. Dr. Elmar Walch : Das allererste Weihnachten

Infotext : Das allererste Weihnachten – haben sich Maria und Josef darüber gefreut? Ehrlich, welche schwangere Frau wünscht sich das – nach einer langen beschwerlichen Reise eine Entbindung in einem stinkenden Stall, als Babybettchen ein Futtertrog für die Tiere! Und Josef – er war doch gar nicht der Vater dieses Kindes. Doch es gab auch Lichtblicke. . . Die Weihnachtsgeschichte, nacherzählt nach der Bibel.

Bibeltext : Matthäus 1 : 18-25 - Mit der Geburt Jesu Christi war es so: Maria, seine Mutter, war mit Josef verlobt; noch bevor sie zusammengekommen waren, zeigte sich, dass sie ein Kind erwartete - durch das Wirken des Heiligen Geistes. Josef, ihr Mann, der gerecht war und sie nicht bloßstellen wollte, beschloss, sich in aller Stille von ihr zu trennen. Während er noch darüber nachdachte, erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum und sagte: Josef, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria als deine Frau zu dir zu nehmen; denn das Kind, das sie erwartet, ist vom Heiligen Geist. Sie wird einen Sohn gebären; ihm sollst du den Namen Jesus geben; denn er wird sein Volk von seinen Sünden erlösen. Dies alles ist geschehen, damit sich erfüllte, was der Herr durch den Propheten gesagt hat: Seht, die Jungfrau wird ein Kind empfangen, einen Sohn wird sie gebären, und man wird ihm den Namen Immanuel geben, das heißt übersetzt: Gott ist mit uns. Als Josef erwachte, tat er, was der Engel des Herrn ihm befohlen hatte, und nahm seine Frau zu sich. Er erkannte sie aber nicht, bis sie ihren Sohn gebar. Und er gab ihm den Namen Jesus.

Gottes Segen!

Licence : All Rights Reserved


X